Home Nach oben

Neonatalbegleitung
 

[In Bearbeitung]

Home

entwicklungsfördernde Neonatalbegleitung (detailliertere Beschreibung unter www.fruehchen-bremen.de )

nach der Entlassung von Säuglingen aus der Neugeborenen-Intensivstation (sowohl bei Frühchen als auch bei kranken und behinderten Neugeborenen, unabhängig von der Schwangerschaftswoche bei der Geburt!) zur psycho-sozialen Unterstützung in der Übergangszeit von der

Klinikbetreuung in die häusliche Umgebung durch

Stillberatung, Beratung bei der Ernährung mit Muttermilchersatznahrung,

Unterstützung beim Babyhandling zu Hause,

Entwicklung eines geregelten individuellen Tagesablaufs,

Hilfe bei der Einbeziehung der größeren Geschwisterkinder in die Betreuung und Eingliederung des neuen Familienmitglieds,

Bindungsförderung nach einer längeren Trennung von Mutter und Kind und häufig sehr belastenden Zeit,

Gespräche über Erlebtes in der Schwangerschaft, unter der Geburt und während der Klinikzeit.

 

Sinnvoll ist eine Kontaktaufnahme bereits während der Klinikzeit, um dann einen nahtlosen Übergang bei der Betreuung zur Klinikentlassung zu ermöglichen.

Der Umfang der Hausbesuche richtet sich nach dem individuellen Bedarf. Telefonische Erreichbarkeit im Rahmen der Neonatalbegleitung auch abends und am Wochenende.

 

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: Webmaster@familienbegleitung-bremen.de
Copyright © 2008